Mein Leben als Film!
Was wäre es? Ein Liebesfilm mit ständig wechselnden Hauptdarstellern? Ein Dokumentarfilm über einen Menschen auf der suche nach der Liebe? Ein Drama, weil das Schicksal nichts gutes bringt? Ein Actionfilm, obwohl das Leben nur aus Langeweile besteht? Oder ein Horrorfim, wobei der Massenmörder nicht exestiert? Nein. Mein Film fehlt es an allem, was ein Film ausmacht. Weder die Liebe, noch Dramatik. Keine Dokumentation, keine Action und von Horror keine Spur. Doch wenn das alles nicht im Leben zu finden ist, dann ist es eine Tragödie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 12.10. B.daaai. ;*